Repertoire

 

Die richtige Musikauswahl kann der entscheidende Faktor darüber sein, ob Ihre Veranstaltung von Erfolg gekrönt wird oder nicht. Viele unerfahrene Veranstalter glauben zu wissen, welche Musik gespielt werden muss, damit gute Stimmung entsteht. Dabei gehen sie schlicht und einfach davon aus, dass ihr persönlicher Musikgeschmack wohl dem Geschmack der meisten Gäste entspricht. Das mag in manchen Fällen wohl so funktionieren, aber in der Regel eher nicht.

Manche Ihrer Gäste haben eine Leidenschaft für Live Musik, andere wiederum möchten viel mehr Musik zum Paartanz. Die einen stehen auf härtere Gitarrenriffs während wiederum andere den Klang gefühlvoller Balladen bevorzugen.

Mit der Kombination aus Live Musik & DJ können Sie Ihrer Veranstaltung in einen musikalischen Rahmen setzen, der jeden Ihrer Gäste zufrieden stimmen wird.  Zuerst legen Sie die aufeinander abgestimmten Live Sets fest, die Ihrer Meinung nach am besten zu Ihrer Veranstaltung passen. Anschließend legen Sie ergänzend und passend dazu Ihren individuellen DJ Mix fest, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Das heißt, Sie entscheiden welche Musikrichtungen viel, wenig oder überhaupt nicht gespielt werden sollen. Sollten Sie sich bei dieser Einschätzung schwer tun, beraten wir Sie gerne für Ihre Veranstaltung.

LIVE MUSIK

 

Pop

(Live Vocals & Guitar & Backing Track)

When you say nothing at all – Ronan Keating
Hey there Delilah – Plain White T’ s
I want it that way – Backstreet Boys
I‘ m gonna be (500 Miles) – The Proclaimers
Word up – Cameo
Hero – Enrique Iglesias
I‘ m yours – Jason Mraz
Time of your life (Good Riddance) – Greenday
Back for good – Take That

Pop 2

(Live Vocals & Guitar & Backing Track)

Wonderwall – Oasis
Breakfast at Tiffany – Deep Blue Something
Ein Kompliment – Sportfreunde Stiller
Angels- Robbie Williams
She will be loved – Maroon 5
When September Comes – Greenday
Save tonight – Eagle Eye Cherry
Need you now – Lady Antebellum
Chasing Cars – Snow Patrol
Coldplay – The Scientist

Alternative Rock

(Live Vocals & Guitar & Backing Track)

Wherever you will go – The Calling
Every breath you take – The Police
With or without you – U2
Enjoy the silence – Depeche Mode
She’ s so high – Tal Bachman
Teenage Dirtbag – Wheatus
Better man – Pearl Jam

Classics

Wish you were here – Pink Floyd
Hurt – Johnny Cash
You’ ve got a friend – James Taylor
Hit the road Jack – Ray Charles
Stairway to heaven – Led Zeppelin
Can’ t take my eyes off of you – Frankie Valli

Schlager

Eine neue Liebe – Jürgen Marcus
Die Hände zum Himmel – Die Kolibris
Einen Stern – DJ Ötzi
Ich fang dir den Mond – Andreas Martin
I sing a Liad – Andreas Gabalier
Sie liebt den DJ – Michael Wendler

Wedding Songs

(Live Vocals & Instrumental Track)

Ich fühl wie du – Peter Maffay
Bless the broken road – Rascal Flatts
Dir gehört mein Herz – Phil Collins
Thousand Years – Christina Perri
All of me – John Legend
Sag es laut – Xavier Naidoo
Everything – Michael Bublé
Thinking out loud – Ed Sheeran
I swear – All 4 One
Hallelujah – Leonard Cohen
You raise me up – Josh Groban
Küss sie doch – Arielle, die Meerjungfrau (Soundtrack)
The rose – Bette Midler
Can you feel the love tonight – Elton John
Circle of Life – Elton John
My endless love – Diana Ross & Lionel Ritchie
You and me – Lifehouse
Make you feel my love – Garth Brooks
Wonderful tonight – Eric Clapton
Perfect – Ed Sheeran
You’ ve got a friend – James Taylor
I won’ t give up – Jason Mraz
Time after time – Cyndi Lauper
Now and forever – Richard Marx
My girl – The Temptations
One – U2
If tomorrow never comes – Garth Brooks
You’ re beautiful – James Blunt
Somewhere only we know – Keane
Chasing Cars – Snow Patrol
You give me something – James Morrison
To be with you – Mr. Big
Kiss from a rose – Seal
Teil von meinem Herzen – Jonathan Zelter
Ich lass für dich das Licht an – Revolverheld
Better together – Jack Johnson
Your song – Elton John
I just called to say I love you – Stevie Wonder
Blower’ s daughter – Damien Rice
Bittersweet Symphony – The Verve
Ohne dich – Münchener Freiheit
Auf uns – Andreas Bourani
80 Millionen – Max Giesinger
Can’ t help falling in love – Elvis Presley
u. v. m.

DJ

 

DJ Dinner Mix

Leichte klassische Musik
Bar-Jazz
Pop
Ambient / Lounge
Oldies / Evergreens
Swing

DJ Party Mix

Alternative / Indie
Pop & Charts
Dance / House / Electronica
Rock
Metal / Hardrock
Oldies
Latin / Salsa / Reggae
R&B Soul
Schlager
70er Dance Classics
80er Pop & Wave
90er Dance
Standardtänze
Stimmungsmusik / Party Tänze / Volksmusik

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns, Ihnen ein unverbindliches Angebot ausarbeiten zu dürfen.

FOLGEN SIE UNS AUF